Direkt zum Inhalt

51. Generalversammlung

bis

Geschätzte Vereinsmitglieder!

Ein ereignisreiches, arbeitsreiches „Felder-Jahr“ rundet sich ab. Die Buntheit und die Streuung der Veranstaltungen, der Begegnungen und im Echo in der Öffentlichkeit waren mehr als erfreulich. In der Generalversammlung können wir den Beitrag des Vereins nochmals zusammenfassen, aber auch in die Zukunft blicken. Neue Wege andenken und andiskutieren.

Einladung zur 51. ordentlichen Generalversammlung
am Donnerstag, 24. Oktober 2019, Egg, Heimatmuseum
Beginn: 18.00 Uhr

Tagesordnung und Einladung

 

 

Rahmenprogramm:

Vor der Generalversammlung
haben Sie Gelegenheit den im Egg Museum gezeigten Teil des dreiteiligen Ausstellungsprojekts „FM.FELDER@BREGENZ BREGENZERWALD DORNBIRN. Menschen – Orte – Spuren“ zu besuchen. Die Kuratoren Dr. Jürgen Thaler und Mag. Andreas Hammerer werden um 17 Uhr durch die Ausstellung führen.

Anschließend an die Generalversammlung
laden wir unsere Mitglieder sowie alle Freunde/innen Felders um 20 Uhr zum Doppelvortrag im Rahmen der Ausstellung „FM.FELDER@BREGENZERWALD“ im Egg Museum ein.

Mathias Moosbrugger
Privilegienurkunden, Landsbräuche und Franz Michael Felder

Nicht nur Franz Michael Felder hat die Geschichte der Bregenzerwälder Talgemeinde als eine Geschichte der Freiheit und der Unabhängigkeit verstanden. Privilegienurkunden und Landsbräuche schienen eine klare Sprache zu sprechen. Aber: Es steckte mehr dahinter!

Jürgen Thaler
Aufklärung, Verwaltung und Bürokratie bei Franz Michael Felder

In Felders Werk wird vielfach auf die neue, moderne Verwaltung und die damit einhergehende Bürokratie Bezug genommen. Der Vortrag analysiert Felders Ansichten zu diesen Neuerungen, denen die bäuerliche Kultur immer schon skeptisch gegenüberstand.

In der Pause zwischen der Generalversammlung und den Vorträgen gibt es Käseköstlichkeiten und Getränke.

zurück zu allen Veranstaltungen